Foto: Matthias Creutziger

CHRISTIAN THIELEMANN

Christian Thielemann liebt die Extreme. Und jene Sphäre, wo sie sich begegnen: zum Beispiel das Wiener Neujahrskonzert. Das hat er jetzt zum ersten Mal geleitet.

Unser Autor traf den Chefdirigenten der Sächsischen Staatskapelle Dresden und Musikdirektor der Bayreuther Festspiele noch vor dem Konzert, im Dezember, in Dresden. Wie bei all unseren Interviews üblich, schickte er Christian Thielemann den verschriftlichten Text zum Gegenlesen. Thielemann bat sehr darum, die alte Rechtschreibung zu verwenden. Den Gefallen haben wir ihm gern getan.

Zur Übersicht

FonoForum-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im FonoForum-Newsletter.

Jetzt registrieren