Preisträger des „Besten Konzertprogramms" der Spielzeit 2019/2020: Das Bundesjugendorchester. Foto: Selina Pfruener/BJO
Preisträger des „Besten Konzertprogramms" der Spielzeit 2019/2020: Das Bundesjugendorchester. Foto: Selina Pfruener/BJO

Beethoven und Neue Musik

Das Bundesjugendorchester unter Lothar Zagrosek kombiniert auf seiner ersten Tour 2020 Beethoven mit zeitgenössischen Werken.

Mit der 5. Sinfonie von Ludwig van Beethoven startet das Bundesjugendorchester am 12. Januar 2020 in seiner Heimatstadt Bonn in das große Jubiläumsjahr zum 250. Geburtstag des Komponisten. Unter der Leitung von Lothar Zagrosek tourt das Orchester danach zudem in Koblenz, Aschaffenburg, Lörrach sowie in Verona (Italien), Udine (Italien) und Maribor (Slowenien). Neben der fünften Sinfonie des Bonner Komponisten stehen dessen Fidelio-Ouvertüre, Klaus Hubers Orchesterwerk „Tenebrae" sowie das im Auftrag des Deutschen Musikrats zu BTHVN2020 komponierte „Rush" des Kölner Komponisten Sergej Maingardt. 

Zur Übersicht