John Eliot Gardiner und das Orchestre Révolutionaire et Romantique. Bild: Chris Christodoulou
John Eliot Gardiner und das Orchestre Révolutionaire et Romantique. Bild: Chris Christodoulou

Auf Tour mit allen Beethoven-Sinfonien

Das Orchestre Révolutionaire et Romantique führt im kommenden Jahr mehrfach alle Beethoven-Sinfonien auf.

Obwohl schon eine ganze Generation alt und damit sozusagen historisch, ist die Aufnahme der neun Beethoven-Sinfonien mit dem Orchestre Révolutionaire et Romantique unter John Eliot Gardiner immer noch aktuell. Sogar im Vergleich zu den hoch gehandelten jungen Einspielungen in der sogenannten historisch informierten Spieltechnik mit der Deutschen Kammerphilharmonie unter Paavo Järvi und dem Danish Chamber Orchestra unter Adam Fischer.

Im kommenden Jahr, an dem es vielerorts mehr Beethoven als sonst zu hören gibt, gehen Gardiner und sein Orchester auf Tour. In London, New York, Cicago, Barcelona und im Juni 2020 in einer weiteren europäischen Stadt, die aber noch nicht bekannt gegeben wurde, spielen sie den kompletten Sinfonienzyklus. Zahlreiche weitere Einzelkonzerte ergänzen das Programm des Orchesters sowie des Monteverdi Choir. 

Zur Übersicht