Andrés Orozco-Estrada und das hr-Symphonieorchester. Bild: hr/Ben Knabe
Andrés Orozco-Estrada und das hr-Symphonieorchester. Bild: hr/Ben Knabe

Auf dem Weg zurück zur Normalität

Seit dem 11. Mai können das hr-Sinfonieorchester und die hr-Bigband in reduzierter Besetzung wieder orchestral spielen.

Dementsprechend wurde für die kommenden „Stage@Seven"-Konzerte ein Programm für das hr-Sinfonieorchester zusammengestellt, das zur Freude der Beteiligten erstmals seit den Corona-bedingten Konzertabsagen wieder mit Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada realisiert wird. Ebenfalls zu Gast sein werden der Geiger Christian Tetzlaff und die aktuelle „Artist in Residence" Iveta Apkalna.

Konzerte im Video-Livestream und bei hr2-kultur

Jeweils von Montag bis Freitag um 19 Uhr kann man die Konzerte im Livestream auf den Websites und Social-Media-Kanälen des hr-Sinfonieorchesters und der hr-Bigband anschauen. Im Anschluss sind sie dort auch als Video abrufbar. Zusätzlich überträgt hr2-kultur ab jetzt die Konzerte mittwochs, donnerstags und freitags live. Ein „Stage@Seven Extra" gibt es am Sonntag, 24. Mai, um 19 Uhr. Es ist das leicht modifizierte ursprünglich geplante Kammerkonzert „Orgel-Töne" mit „Artist in Residence" Iveta Apkalna, das auch auf ARTE Concert zu sehen sein wird.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese Woche ein besonderes Programm präsentieren können, zu dem auch eine Uraufführung unter der Leitung unseres Chefdirigenten gehören wird", sagt Orchestermanager Michael Traub. Ursprünglich stand diese Woche ein „Barock+"-Konzert mit Christian Tetzlaff auf dem Konzertkalender, das nun zu einem „Stage@Seven"-Konzert im Sendesaal wird, bei dem Tetzlaff das Violinkonzert von Ludwig van Beethoven präsentieren wird. Am Freitag gibt es unter Leitung des Chefdirigenten unter anderem eine Uraufführung eines Werks des Komponisten Johannes S. Sistermanns, das jüngst im Auftrag des Hessischen Rundfunks entstand.

Die nächsten Konzerte bei „Stage@Seven":

Montag - Freitag, jeweils 19 Uhr, ausgenommen Feiertage, online und jeweils mittwochs, donnerstags und freitags live in hr2-kultur

Dienstag, 19. Mai: Quintett mit Musikern des hr-Sinfonieorchesters
Joseph Jongen: Concert a cinq op. 71

Mittwoch, 20. Mai: hr-Sinfonieorchester, Christian Tetzlaff, Violine, Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Charles Ives: The Unanswered Question
Ludwig van Beethoven: Violinkonzert


Freitag, 22. Mai: hr-Sinfonieorchester, Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
Johannes Sistermanns: OrchesterTraube (Auftragswerk des hr – Uraufführung)
Rodion Schtschedrin: Carmen-Suite

Sonntag, 24. Mai: Stage@Seven EXTRA „Orgel-Töne" mit Iveta Apkalna, Orgel, Valentino Worlitzsch, Violoncello
und Streichern des hr-Sinfonieorchesters
Johann Sebastian Bach/Antonio Vivaldi: Concerto a-Moll
(Transkription für Orgel und Streicher von Marcel Dupré)
Camille Saint-Saëns: Prière – für Violoncello und Orgel
Gabriel Fauré: Romance – für Violoncello und Orgel
Peteris Vasks: Abendmusik – für Violoncello und Orgel
Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert B-Dur

www.hr-sinfonieorchester.de  
www.hr-bigband.de  
www.youtube.com/hrsinfonieorchester
www.youtube.com/hrbigband
www.facebook.com/hrsinfonieorchester
www.facebook.com/hrbigband
www.hr2-kultur.de
www.arte.tv/de/arte-concert/

Zur Übersicht