Merkel unterwegs. Bild: Bundesregierung/Denzel
Merkel unterwegs. Bild: Bundesregierung/Denzel

Angela Merkel kommt nach Usedom

Ein Grund, warum im Streit der Unionsparteien am Ende nichts Dramatisches passieren sollte: Die Macher des Usedomer Musikfestivals freuen sich über Merkels Zusage zur Eröffnung der 25. Ausgabe - als Bundeskanzlerin.

Dr. Angela Merkel wird am 22. September das 25. Usedomer Musikfestival im Kraftwerk Peenemünde auf der Ostseeinsel Usedom eröffnen. Dies bestätigte der Chef des Bundeskanzleramts, Herr Prof. Dr. Helge Braun MdB. Der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor, der auch die Insel Usedom als Abgeordneter im Deutschen Bundestag vertritt, unterstützte die Einladung des Musikfestivals. Die Kanzlerin wird die Veranstaltungsreihe im Herbst zum ersten Mal besuchen.   

Thomas Hummel, Intendant des Usedomer Musikfestivals: „Wir freuen uns sehr, dass die Bundeskanzlerin zum Auftaktkonzert des Usedomer Musikfestivals kommt. Für uns ist es ein wichtiges Signal für Einheit und Verbundenheit im Ostseeraum. Und es erfüllt uns auch mit Stolz für 25 Jahre Festivalarbeit, in der wir stetig versucht haben, den Ostseeraum durch Musik ein Stück näher zusammenzuführen."  

Musikalisch eröffnet das 2008 vom Musikfestival ins Leben gerufene Orchester Baltic Sea Philharmonic die 25. Saison, an Usedoms geschichtsträchtigstem Ort, dem Kraftwerk in Peenemünde. Seit 2002 setzen die Peenemünder Konzerte des Usedomer Musikfestivals Zeichen des Friedens auf dem Gelände der ehemaligen Heeresversuchsanstalt. Unter der Leitung des estnisch-stämmigen Dirigenten Kristjan Järvi und gemeinsam mit der norwegischen Violinistin Mari Samuelsen nimmt das Ensemble mit Werken von Komponisten aus dem Baltikum, Finnland und Polen auf rasante musikalische Reisen entlang der Ostseeküste mit – eine Feier anlässlich der erstmaligen Erklärung der Unabhängigkeit dieser Länder vor 100 Jahren.

1994 gegründet, präsentiert das Usedomer Musikfestival seit 1999 die Musik der Ostseeländer in jährlich wechselnden Länderschwerpunkten. Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums steht erstmals die Vielfalt der Musik des gesamten Ostseeraums in einer Saison auf dem Programm. 2018 treffen sich dafür musikalische Hochkaräter aller Länder, die das Meer verbindet, an den schönsten Konzertorten Usedoms.

Zur Übersicht