Delfa (Joel Williams) erschreckt ihren Geliebten Bibi (Lorenzo Barbieri) mit dem toten Acrimante (Anna Hybiner). Foto: Birgit Gufler
Delfa (Joel Williams) erschreckt ihren Geliebten Bibi (Lorenzo Barbieri) mit dem toten Acrimante (Anna Hybiner). Foto: Birgit Gufler

3 Wände statt 16 Bühnenbilder

Wiederentdeckung in Innsbruck mit zeitgemäßer Ausstattung.

Genau 128.375 Tage liegen zwischen der Uraufführung der Oper von Alessandro Melani am 17. Februar 1669 in Rom und der Premiere der Barockoper:Jung bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik am 21. August 2020. Während bei der Uraufführung 16 Bühnenbilder zum Einsatz kamen, begnügte sich Regisseurin Silvia Paoli mit drei grauen Wänden auf der Bühne des Großen Saales im Haus der Musik Innsbruck. Sie entwarf mit viel Fantasie und Kreativität die verspielte Inszenierung von „L´empio punito". Das unterhaltsame Bühnenspektakel unter der musikalischen Leitung von Mariangiola Martello begeisterte das Publikum, das die zehn SängerInnen mit tosendem Applaus für ihre Leistungen belohnte.

Zur Übersicht