Chursächsische Philharmonie Bad Elster. Foto: Danny Otto
Chursächsische Philharmonie Bad Elster. Foto: Danny Otto

200 Jahre Chursächsische Philharmonie

Ein neues Buch informiert über die 200-jährige Orchestertradition Bad Elsters.

Mit der Spielzeit 2018/2019 endet in Bad Elster der Jubiläumszyklus zur 200-jährigen Orchestertradition und zum 25-jährigen Bestehen der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster. Auf über 80 umfangreich gestalteten Seiten spannt ein neues Buch vor dem Hintergrund der 200-jährigen Historie einen Bogen von der Königlichen Badekapelle über die Orchesterkultur im „Bad der Werktätigen“ bis hin zur  Nachwendezeit und der Neuprofilierung als Klangkörper der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster. Neben historischem Fotomaterial, Interviews, einer vollständigen Genealogie der Musikerfamilie Hilf und musikhistorischen Verknüpfungen zu Felix Mendelssohn Bartholdy oder Robert Schumann gibt es auch spannende Hintergrundgeschichten zum Neubeginn Mitte der 1990er Jahre und dem Wirken als Botschafter der grenzenlosen Bäderregion im Herzen Europas. Die neue druckfrische Festschrift ist ab sofort im Direktvertrieb über die Touristinformation Bad Elster für 10 Euro erhältlich.

Zur Übersicht